UPIK
Auf der Internetseite www.upik.de wird man begrüßt mit:
Geschäftspartner eindeutig identifizieren: weltwelt, kostenlos, online und schnell

An anderer Stelle heißt es:
Die UPIK®-Plattform dient als eindeutiges, einheitliches und firmenübergreifendes Identifizierungssystem. Dabei bildet die D&B D-U-N-S® Nummer den Schlüssel zur weltweit eindeutigen Zuordnung von Geschäftspartnern über UPIK®.

UPIK = Unique Partner Identification Key = Einheitlicher Schlüssel zur Identifizierung von Partnern. Das UPIK ist ein Internationales Handelsregister.

Auf der Internetseite findet sich auch die Erklärung: UPIK® ist ein Produkt von Bisnode Deutschland. Bisnode ist einer der führenden europäischen Anbieter für digitale Wirtschaftsinformationen. Erfahren Sie mehr über unser Unternehmen und unsere Angebote unter www.bisnode.de

Im Jahre 2003 wurden auf Verlangen der US-Administration alle Unternehmen weltweit im UPIK eingetragen. Das betraf die Unternehmen fast aller Länder der Welt, auch der von Rußland. Ausgenommen sind aktuell nur 4 Länder: Iran, Syrien, Kuba, Nordkorea. Das UPIK dient auch der Freund-Feind-Erkennung entsprechend dem US-amerikanischen Trading with the Enemy Act (siehe Video von Conrebbi auf Youtube "Das Geheimnis hinter den DUNS-Nummern").

Das UPIK ist also keinesfalls für die vielen Verschwörungsbeobachter installiert worden, sondern hat ganz handfeste wirtschaftliche und politische Gründe und Ziele. Allerdings ist es öffentlich über das Internet zugänglich und damit für alle nutzbar.

Neben dem UPIK gibt es viele andere Internationale Handelsregister, u.a. MANTA und HOPPENSTEDT.

Das UPIK wurde bis 31.05.2013 von DUN & BRADSTREET (D&B) geführt. Es wurde am 01.06.2013 von BISNODE übernommen.

DUN & BRADSTREET sammelt seit 1841 Daten von Unternehmen und bietet sie zur Bonitätsprüfung anderen Unternehmen an.

Anzahl der gelisteten Unternehmen weltweit:

Nachdem es Warnungen gab, daß das UPIK geschleift wird, um die Suche für die Wahrheitssuchenden zu erschweren, habe ich in unregelmäßigen Abständen Stichproben der bei der UPIK-Suche angegeben Zahl der geführten Unternehmen genommen:

Am 01.06.2013 hat BISNODE das UPIK von D&B übernommen. Setdem steigt die Anzahl der gelisteten Unternehmen stetig an.

149.326.980 01.06.2013
227.897.246 26.07.2013
228.429.138 21.08.2013
230.263.850 22.11.2013
236.664.250 13.05.2014
237.253.799 16.06.2014
247.031.089 18.08.2105

In den Fragen und Antworten www.upik.de/faq.html#dunsnumber2 ist zu finden:

Was ist die D&B D-U-N-S® Nummer?
Die D&B D-U-N-S® Nummer (Data Universal Numbering System) ist ein neunstelliger Zahlenschlüssel. Mit diesem können Unternehmen weltweit eindeutig identifiziert werden. Firmen und auch Unternehmensbereiche lassen sich so ihren Muttergesellschaften, Niederlassungen, Hauptsitzen und Filialen zuordnen.

Für wen kann eine D&B D-U-N-S® Nummer beantragt werden?
Die D&B D-U-N-S® Nummer dient ausschließlich dazu, Unternehmen/Wirtschaftsteilnehmer zu identifizieren. Dies umfasst auch Unternehmensbereiche, öffentliche Einrichtungen, Gewerbetreibende und andere Selbstständige. Sie wird nicht für Privatpersonen vergeben. Zusammengefasst wird die D&B D-U-N-S® Nummer jeder kommerziellen, gemeinnützigen oder öffentlichen Entität zugewiesen, für die bereits ein Datensatz oder eine Datei vorhanden oder neu erzeugt worden ist.

Eine einmalige D&B D-U-N-S® Nummer wird z.B. folgenden Wirtschaftssubjekten zugeordnet:

  • Rechtlich selbständigen Entitäten, z.B. Einzelfirmen, Personengesellschaften, Kapitalgesellschaften, Körperschaften
  • Sämtlichen Nebenstandorten, einschließlich Zweigniederlassungen, oder Abteilungen
  • Selbständig Beschäftigten, z.B. Ärzten, Anwälten, Ingenieuren, Berater bzw. Auftragnehmern und öffentlichen Auftragnehmern, die eine spezifische Geschäftstätigkeit ausüben
  • Gemeinnützigen Einrichtungen
  • Öffentlichen Entitäten, z.B. Zweigstellen, Agenturen, Ministerien, Militäreinrichtungen, usw.

Es gibt im Internet die Antwort von BISNODE auf die E-Mail eines Neugierigen aus der hervorgeht, daß ausschließlich Unternehmen gelistet werden.

letzte Änderung: 18.08.2015