Heilpraktiker Daniel Mayer

Gesundheit in den besten Händen

In Ihren Händen

Fußbad

In meiner Praxis arbeite ich seit vielen Jahren mit dem Jonis Detox Fußbad. Über das Array im Wasser findet eine Elektrolyse das Wasser statt, d.h. die H2O-Moleküle werden in 2 H+-Ionen und 1 O¯-Ion aufgespalten.

Das O¯-Ion blubbert als Sauerstoff sichtbar aus dem Wasser. Die beiden H+-Ionen wandern auf Grund des Konzentrationsunterschiedes zwischen dem Wasser und den Körperflüssigkeiten in den Körper und binden dort negativ geladene freie Radikale.

Mit dem Elektrolyse-Fußbad werden freie Radikale, Toxine und Schwermetalle im Körper gebunden. Diese werden zum Teil sofort aus dem Körper ausgeleitet und sind zumeist als dunkle Verfärbung des Wassers im Fußbad sichtbar. Ein anderer Teil verläßt in den folgenden 1 bis 2 Tagen den Körper über die Nieren und ist dann im Urin meßbar.

Das Fußbad ist eine wichtige Unterstützung für die Entgiftung des Körpers, speziell für die Ausleitung von Aluminium.

In den 2 Tagen nach dem Fußbad ist es wichtig, mindestens 2 Liter (sauberes) Wasser zu trinken, um die Ausscheidung über die Nieren zu unterstützen.

Das Fußbad kann als Einzelbehandlung erfolgen und auch direkt an die ANK-Behandlung angeschlossen werden.

Dauer

Das Fußbad dauert 30 Minuten, plus 5 Minuten Vor- und Nachbereitung.

Es sollte kurmäßig angewendet werden, um einen Effekt zu haben. Eine Kur sind mindestens 5, besser 10 Fußbäder, im Abstand von einer Woche.

Kosten

Ein Fußbad kostet 30 €, 10 Fußbäder 270 €.